Einrichten der FRITZ!Box 6490 für den Betrieb mit einem Kabelanschluss

Die FRITZ!Box 6490 Kabel ist optimal für die Nutzung mit einem Kabelanschluss vorbereitet, unabhängig davon, ob Sie sie von Ihrem Kabelanbieter erhalten oder im Handel gekauft haben.

FRITZ!Boxen, die von Kabelanbietern zur Verfügung gestellt werden, sind bereits für Kabelanschlüsse freigeschaltet und werden automatisch konfiguriert.

Wenn Sie die FRITZ!Box 6490 in einem Geschäft gekauft haben, müssen Sie Ihren Anbieter bitten, sie einmalig freizuschalten und zu konfigurieren. Wenn Sie Ihre FRITZ!Box in Deutschland nutzen, verwenden Sie die für Ihren Anbieter geltende Anleitung unter FRITZ!Box einrichten: Anleitungen für verschiedene Anbieter. Sollte Ihr Internetanbieter dort nicht aufgeführt sein, gehen Sie wie in diesem Leitfaden beschrieben vor.

1 Freischaltung Ihrer FRITZ!Box 6490

Wenn Sie Ihre FRITZ!Box im Fachhandel erworben haben, muss Ihr Kabelanbieter sie zunächst freischalten:

Wichtig: In Deutschland können Sie nur die FRITZ!Box 6490 Cable mit der Artikelnummer 20002778 mit allen Kabelanschlüssen verwenden. Modelle mit anderen AVM-Artikelnummern sind nicht für die Verwendung mit allen Kabelanschlüssen vorgesehen.

Lassen Sie Ihre FRITZ!Box 6490 von Ihrem Kabelanbieter freischalten. Je nach Anbieter können Sie entweder ein Freischaltportal nutzen oder den Kundenservice anrufen, um sie freizuschalten.
Bei einigen Anbietern werden zur Freischaltung die Seriennummer und die „CM MAC“-Adresse der FRITZ!Box benötigt. Beides finden Sie auf der Unterseite des Geräts:

2 Anschließen der FRITZ!Box 6490an den Kabelanschluss

Schließen Sie die FRITZ!Box an den Kabelanschluss an. Ausführliche Informationen finden Sie in der Kurzanleitung, die der FRITZ!Box beiliegt, und im Handbuch.
Hinweis: Wenn die ursprüngliche Installation von einem Kabeltechniker durchgeführt wurde, verwenden Sie das vom Techniker bereitgestellte Koaxialkabel (ohne Verlängerung), um die FRITZ!Box mit der ersten Multimediadose oder der vom Techniker verwendeten zu verbinden.

3 Konfigurieren der Internetverbindung in der FRITZ!Box 6490

Die folgenden Schritte sind nur notwendig, wenn Sie die FRITZ!Box im Handel erworben haben:

Hinweis: Wenn Sie Ihre FRITZ!Box über Ihren Kabelanbieter bezogen haben, wird sie automatisch vom Anbieter konfiguriert.

Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box 6490.
Geben Sie das FRITZ!Box-Passwort auf der Unterseite des Geräts ein und klicken Sie auf „Anmelden“.
Falls das Menü „Internetverbindung einrichten“ nicht automatisch angezeigt wird:
Klicken Sie auf „Internet“ und dann auf „Kontoinformationen“.
Aktivieren Sie die Option „Internetverbindung über Kabel“.
Warten Sie, bis die Strom-/Kabel-LED leuchtet.
Wichtig: Abhängig von der Signalstärke und der Konfiguration Ihrer Verbindung kann dies bis zu 10 Minuten dauern. Während dieser Zeit blinkt die Power-/Kabel-LED und leuchtet dann weiter, sobald die Verbindung hergestellt ist. Wenn die LED ständig blinkt, wurde die Kabelverbindung noch nicht aktiviert oder der Dienst ist gestört. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Kabelanbieter.

Wenn Ihr Kabelanbieter die FRITZ!Box noch nicht freigeschaltet hat:
Öffnen Sie ein neues Fenster in Ihrem Webbrowser und rufen Sie eine Webseite Ihrer Wahl auf, zum Beispiel de.avm.de.
Sie werden nun auf das Freischaltportal Ihres Kabelanbieters für Ihre FRITZ!Box weitergeleitet.
Folgen Sie den Anweisungen des Freischaltportals und notieren Sie sich die Anmeldedaten für Ihre Telefonnummern, falls diese während des Freischaltvorgangs angezeigt werden.
Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „Übernehmen“ oder „Weiter“, um die Einstellungen zu speichern. Starten Sie die FRITZ!Box neu, um die Konfiguration Ihres Internetanschlusses abzuschließen.

4 Einrichten der Telefonie in der FRITZ!Box

Die folgenden Schritte sind nur notwendig, wenn Sie die FRITZ!Box im Handel erworben haben und Telefone mit der FRITZ!Box nutzen möchten:

Hinweis: Wenn Sie Ihre FRITZ!Box von Ihrem Kabelanbieter erhalten haben, werden die Telefonnummern in Ihrer FRITZ!Box automatisch konfiguriert, wenn Ihr Internetanschluss eingerichtet ist.

Konfigurieren Sie die Internet-Telefonnummern in der FRITZ!Box.

Wie man VLC Player auf Chromecast streamt

VLC Media Player ist und wird wahrscheinlich immer die beste kostenlose Möglichkeit sein, Mediendateien und DVDs auf Ihrem Computer oder Android-Handy abzuspielen. Wenn Sie ihn jedoch als Standard-Player verwenden, werden Sie bereits wissen, dass er derzeit Chromecast auf PC oder Android nicht unterstützt.

Keine Sorge, Sie können den VLC Media Player verwenden, um Medien anzusehen und sie über Chromecast auf Ihren Fernseher zu übertragen – Sie müssen nur ein wenig herumprobieren.

So streamen Sie den VLC-Player von einem Windows/Mac-PC auf den Chromecast
Um Inhalte vom VLC-Player auf Ihrem PC auf Ihr Chromecast-Gerät zu streamen, müssen Sie zunächst die Softwareversion überprüfen, die Sie verwenden. Wenn Sie den VLC-Player noch nicht auf Ihren Mac oder PC heruntergeladen haben, können Sie dies auf der offiziellen VLC-Website nachholen.
Wenn Sie den VLC Player bereits haben, öffnen Sie die Anwendung und gehen Sie zum Hilfemenü. Klicken Sie dort auf Über und stellen Sie sicher, dass Sie Version 3 oder höher verwenden. Bei diesem Schritt wurde das Chromecast-Streaming hinzugefügt.

Um mit dem Streaming zu beginnen, gehen Sie wie folgt vor:

Wählen Sie Wiedergabe in der oberen linken Ecke.

Tippen Sie dann auf Renderer und wählen Sie Chromecast aus der Geräteliste aus.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, wählen Sie das Menü Medien in der oberen linken Ecke, wählen Sie Datei öffnen… oder Mehrere Dateien öffnen… und navigieren Sie dann zum gewünschten Inhalt und wählen ihn aus.

Wenn Sie Chromecast nicht in der Liste der verfügbaren Geräte sehen, überprüfen Sie, ob sich Ihr Computer und Ihr Chromecast im selben WLAN-Netzwerk befinden.

Wie man VLC Player von einem Android-Gerät auf Chromecast streamt

Der VLC-Medienplayer für Android wird in Zukunft Chromecast unterstützen, ist aber derzeit noch nicht verfügbar. Sie haben zwei Möglichkeiten: a) Sie suchen einen alternativen Android-Videoplayer, der auf Chromecast streamt (von denen es viele gibt), oder b) Sie machen es auf die langwierige, akkubelastende Art und Weise, weil Sie wirklich den VLC Player verwenden müssen.

Wenn Sie die letztere Option bevorzugen, gehen Sie folgendermaßen vor.

Installieren Sie die Google Home-App (Chromecast-App) auf Ihrem Android-Gerät und koppeln Sie Ihren Chromecast mit diesem.

Öffnen Sie den VLC Media Player und starten Sie die Datei, die Sie übertragen möchten.

Öffnen Sie die Chromecast-App, tippen Sie auf die Menütaste und wählen Sie Bildschirm/Audio übertragen.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Display Ihres Geräts an Ihren Chromecast zu übertragen.

Gehen Sie zurück zu VLC Player und stellen Sie das Video auf Vollbildmodus ein – fertig!

So einfach ist das Streaming von VLC Media Player auf ein Android-Gerät.

Fehlerbehebung beim Streaming von VLC auf Chromecast

Wenn Sie Probleme haben, wie z.B. nur Audio zu empfangen, dann versuchen Sie diese Methoden, um das Problem zu lösen.

Öffnen Sie VLC, falls noch nicht geschehen, und gehen Sie zu Tools > Preferences. Menü VLC Tools
Wählen Sie nun die Registerkarte Video oben im neuen Fenster. VLC Tools Menü Einstellungen
Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ausgabe und wählen Sie OpenGL-Videoausgabe. Wenn Sie Windows verwenden, sollten Sie OpenGL-Videoausgabe für Windows auswählen.VLC Video Preferences Tab
Klicken Sie nun auf die Registerkarte Eingabe / Codecs. VLC Tools Menü Einstellungen Registerkarte Eingabe
Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü Hardware-beschleunigte Dekodierung, wählen Sie Deaktivieren und klicken Sie dann auf Speichern. VLC Tools Voreinstellungen Menü Eingabe Registerkarte 2
Melden Sie sich dann ab und wieder an, öffnen Sie VLC erneut und starten Sie das Streaming.
Wenn die obigen Schritte das Problem nicht behoben haben, müssen Sie möglicherweise sicherstellen, dass der Audio-Passthrough ausgeschaltet ist (auf der Registerkarte Audio im oben gezeigten Menü), oder Sie überprüfen Ihre Firewall-Einstellungen.

Streaming zu einem Chromecast

Auch wenn gelegentlich ein Problem auftritt, ist das Streaming zu einem Chromecast ziemlich einfach, wenn alles reibungslos funktioniert. Denken Sie daran, die Wi-Fi-Verbindung auf beiden Geräten zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie sich im selben Netzwerk befinden, sonst ist es so, als würden Sie versuchen, mit jemandem zu kommunizieren, der ein anderes Telefonat führt.

Haben diese Lösungen bei Ihnen funktioniert? Streamen Sie den VLC Media Player anders auf Ihren Chromecast? Teilen Sie Ihre Gedanken mit der Community in den Kommentaren unten.

Les rapports selon lesquels le créateur du bitcoin est un trafiquant de drogue et d’armes international refont surface

Evan Ratliff, l’auteur du livre The Mastermind, partage ses recherches sur Paul Le Roux, qui, selon lui, pourrait être l’homme derrière le bitcoin. Ratliff a rassemblé les preuves, mais admet qu’il adapte une histoire à un récit, concédant que Satoshi Nakamoto est probablement quelqu’un d’autre.

Le mystère qui entoure Satoshi Nakamoto est la question la plus persistante de la crypto-monnaie. Il y a toujours eu un certain mécontentement à l’égard du récit officiel, qui n’est que renforcé par les rapports selon lesquels la réserve d’un million de bitcoins de Nakamoto reste statique. Mais qu’est-ce qui, chez Le Roux, attire les soupçons?

Qui est Le Roux?

Le Roux est un programmeur spécialisé dans le cryptage qui a transformé une pharmacie en ligne en une entreprise criminelle mondiale. Il s’est ensuite lancé dans le trafic de drogues et d’armes, tout en utilisant la menace de la violence et du meurtre pour garder ses laquais sous contrôle.

En 2012, Le Roux a été attiré au Liberia, qui a un traité d’extradition avec les États-Unis, sous prétexte de rencontrer un chef de cartel colombien. Il s’est avéré par la suite que le patron était un informateur rémunéré par la Drug Enforcement Agency (DEA).

Il a été arrêté par la police locale, qui a refusé son pot-de-vin et l’a remis à la DEA.

En échange de ses aveux et de son plaidoyer de culpabilité pour les accusations de conspiration en vue d’importer des stupéfiants aux États-Unis et de violation du Food, Drug, and Cosmetic Act, Le Roux a bénéficié d’une immunité pour tout autre crime associé, y compris le meurtre. Cette démarche lui a évité la peine de mort.

Il a été condamné à 25 ans de prison par le juge Abrams, qui a déclaré:

„L’étendue et la gravité de la conduite criminelle de M. Le Roux ne sont rien moins qu’époustouflantes. J’ai devant moi un homme qui a eu une conduite digne du méchant d’un film de James Bond.“

Les arguments en faveur de Le Roux comme fondateur de Bitcoin sont faibles

Ratliff a mené des centaines d’entretiens avec des associés, et d’autres personnes liées, sans trouver le moindre soupçon que Le Roux soit Nakamoto. Cela a conduit Ratliff à abandonner complètement cette théorie.

Mais en 2018, une note de bas de page non expurgée, dans le procès d’Ira Kleiman contre Craig Wright, a montré des liens vers un article de presse et une page Wikipédia sur Le Roux, obligeant Ratliff à revoir cette théorie.

Ira est le frère de Dave Kleiman, qui a extrait des centaines de milliers de bitcoins avec Wright. Dave est décédé en 2013, et Ira prétend que Wright a transféré la part de Dave dans les jetons à lui-même, expropriant ainsi la succession de Dave de milliards de dollars.

Ratliff souligne l’expertise de Le Roux en matière de cryptage et de réseau. Alors qu’il travaillait comme programmeur avant ses activités criminelles, Le Roux a passé des années à créer un logiciel de cryptage appelé Encryption for the Masses, ou E4M.

„En 1999, il a annoncé E4M sur une liste de diffusion de cryptographie, a lancé un site Web à l’adresse e4m.net pour diffuser le code source ouvert, et a commencé à répondre patiemment aux questions techniques et à prendre des suggestions.“

Satoshi Nakamoto, lors de la création de Bitcoin, a suivi un style similaire. En octobre 2008, Nakamoto a annoncé le livre blanc Bitcoin sur une liste de diffusion de cryptographie. Il a ensuite déployé le logiciel sur bitcoin.org et a passé du temps à répondre aux questions techniques et à recueillir des suggestions.

Ratliff évoque également des événements plus subtils, tels qu’un message de Satoshi mentionnant un „cryptage fort pour les masses“, le lien de Le Roux avec le Commonwealth britannique, le fait qu’il soit Sud-Africain et l’utilisation par Nakamoto de l’orthographe britannique, par exemple „couleur“ au lieu de „couleur“. Ainsi qu’une aversion pour le contrôle gouvernemental que les deux partagent.

Cependant, tout ceci est circonstanciel, ce que Ratliff admet.

Quant à l’identité de Satoshi Nakamoto, c’est une chose que nous ne saurons probablement jamais.

Raport VORTECS: Markets Pro wydaje ostrzeżenie, gdy RUNE, DOGE i XRP gwałtownie rosną

Chociaż wyniki VORTECS, które osiągnęły próg 90, nie wzrosły w tym tygodniu, subskrybenci Markets Pro otrzymali uparty alerty Dogecoin, XRP i THORChain przed ogromnymi wzrostami cen.

To był spektakularny tydzień dla Cointelegraph Markets Pro VORTECS ™ Score, który ostrzegł subskrybentów o kilku największych zmianach cen aktywów kryptograficznych na kilka godzin przed rozpoczęciem wzrostu cen.

Analiza DOGE

Dogecoin (DOGE) był wybitnym wykonawcą tygodnia, wprawiając w zakłopotanie analityków, którzy szukają fundamentalnych mocnych stron w aktywach – moneta mem może nie mieć zbyt dużego zespołu lub prawdziwego przypadku użycia, ale ma Elona Muska, Marka Kubańczyka … I wsparcie milionów ich fanów.

Dogecoin przekroczył linię 80 VORTECS ™ rankiem 13 kwietnia, kiedy krzywa ceny była nadal płaska na poziomie około 0,073 USD (pierwsze czerwone kółko). Najwyraźniej model rozpoznał znajomą zbieżność tweetów celebrytów i rosnącego wolumenu obrotów. Bliżej wczesnych godzin 14 kwietnia cena poszła w jej ślady, osiągając poziom 0,141 USD (pierwsze dwa czerwone pola na wykresie).

I zgodnie z oczekiwaniami, po szybkim wzroście VORTECS ™ przewidział spadek cen (drugie czerwone kółko), jak to miało miejsce w niedawnej przeszłości w przypadku Dogecoin. Chociaż nie było to szczególnie dramatyczne, po kilku godzinach nastąpiła korekta do 0,110 USD (trzecia czerwona ramka).

Podczas gdy powyższy 7-dniowy wykres, wykonany 15 kwietnia, pokazuje, że wynik VORTECS ™ działa dokładnie tak, jak oczekiwano, późniejsze zdjęcie z 17 kwietnia (poniżej) ilustruje ograniczenia dowolnego algorytmu modelowania dynamicznego wchodzącego na nieznane terytorium.

Wynik VORTECS ™ obejmuje analizę nastrojów, tweet i wolumen obrotu oraz akcję cenową jako składniki algorytmu – które są następnie ważone zgodnie z zastrzeżonym wzorem opartym na tym, jak bardzo są one podobne do warunków historycznych. Jeśli istnieje podobieństwo w tych czynnikach, wynik będzie wyższy, gdy historyczne precedensy najbardziej konsekwentnie doprowadziły do ​​wyższych cen.

Ale z DOGE w tym tygodniu prawie nie ma podobieństw w historii – po przełamaniu rekordów wszechczasów moneta po prostu rosła. Ponieważ VORTECS ™ nie był w stanie dostrzec historycznych podobieństw do tego szybkiego wynurzania, pozostał dość neutralny po pierwszej fali zakupów (pomarańczowe pudełko).

Analiza XRP

Kryptowaluta XRP firmy Ripple kontynuowała swój wspaniały powrót w tym tygodniu po serii łagodnych niepowodzeń Komisji Papierów Wartościowych i Giełd w ich sprawie przeciwko firmie, dzięki czemu znalazła się w sekcji „Najlepsi wykonawcy” w drugim z rzędu raporcie VORTECS ™. 12 kwietnia weszła w pasmo ciemnozielonych wyników VORTECS ™ na poziomie około 1,37 USD. Jakieś 12 godzin później wystartował i ostatecznie osiągnął 1,93 dolara (pierwsze i drugie czerwone pola).

Analiza RUNE

THORChain odnotował serię wysokich wartości VORTECS ™ podczas ruchu w dół w kierunku najniższego poziomu 10,67 USD. Około 26 godzin później cena zaczęła rosnąć w kierunku kolejnego wysokiego poziomu 16,46 USD, co stanowi 54% poprawę w porównaniu z momentem, w którym wykryto pierwszy ciemnozielony wynik.

New all-time high for bitcoin „within days“

New all-time high for bitcoin „within days“: asset manager

The bitcoin price has been consolidating in an ever-tightening range between its current all-time high around $42,000 and a low of almost $28,000.

But could a new all-time high be just days away? The CEO of a capital management firm thinks so and has shared a chart showing a clear technical breakout in the Bitcoin Pro top cryptocurrency by market cap.

Here’s a closer look at the current price action and possible upside targets.
Bitcoin to reach new all-time high in days or weeks – after technical breakout

Although it was the narrative and perfect storm scenario of 2020 that brought Bitcoin into the financial spotlight, it is now more likely that 2021 is proving to be THE Bitcoin year.

FOMO is spreading like wildfire and participants now range from retail investors to corporate CEOs, institutions and other wealthy individuals. Celebrities are acting as „echo chambers“ and the mainstream media is promoting the frenzy with daring headlines claiming valuations are reaching hundreds of thousands of dollars per coin.

Outrageous as it may seem, the cryptocurrency has been known to rise parabolically every four years – and each phase of appreciation has been more shocking than the next.

The first big rise took Bitcoin (Go to Buy Bitcoin at eToro guide) to $1,200, and it reached $20,000 in 2017. The current all-time high is $42,000, but according to a capital manager who focused on Bitcoin in some recent tweets, he believes another new record is only „days or weeks away“.

Jeff Ross, founder and CEO of Vailshire Capital Management LLC, claims that a bullish technical breakout has been „confirmed“ and given the „wildly bullish“ macro setup, Bitcoin will reach new all-time highs in a matter of days or weeks („Giga-pump“ in Bitcoin?).

Ross shared a chart showing what appears to be a descending triangle pattern that the top cryptocurrency has broken out of.

The upper descending trend line was retested as resistance

After the bullish retest held for several days, the pattern is „confirmed“ according to Ross. However, technical analysis is somewhat subjective, and the typically bearish pattern itself can be drawn to indicate that the bulls are not out of the woods yet.

The descending triangle has been a thorn in the side of cryptocurrency investors since 2018 and has led to some of the most devastating downside moves Bitcoin has seen.

Could it be as simple as the bulls have already broken the upper trendline – or could the triangle be a bull trap in the making? Drawn differently, the upper trendline is still holding Bitcoin in check for now.

Top 100 Bitcoin Addresses: Bought 16 percent more Bitcoin in the last 30 days

The top 100 Bitcoin addresses bought 350,000 more BTC in the past 30 days.

The top 100 richest Bitcoin addresses are increasingly bullish, having bought 16 percent more Bitcoin in the past 30 days

In total, these addresses bought 334,000 more Bitcoin. That corresponds to a value of around 11 billion US dollars.

The majority barely reacted to Bitcoin’s recent drop in price from $ 41,000 to below $ 33,000. Only seven addresses have transferred out of the wallet since the last all-time high on January 10th.

Of the addresses that have transacted in the last 30 days, only eight have transacted more than ten since December 12th.

It may come as a surprise that many of the largest addresses have not yet seen a bull run, as eight of the ten largest addresses only received their first transaction in September 2018. The newest address in the Top 100 is only two months old.

Not all are whales, however. Among the addresses are at least ten that are controlled by exchanges like Huobi, Binance, Bittrex, and Kraken. The rest probably belongs to a mix of institutional investors and wealthy hodlers. However, it is almost impossible to tell which belongs to whom. It is clear, however, that the big players are not so easily influenced by courses or moods.

In order to rise to the top ranks of Immediate Bitcoin addresses, one must have more than 336 million US dollars in BTC. Around 2.2 billion US dollars are needed to get into the top ten.

The addresses on this prestigious list have often attracted attention for a variety of reasons . This includes one believed to belong to Satoshi Nakamoto himself

The third-richest address with 94,506 BTC dormant made headlines in September 2019 after Glassnode reported that 73,000 of the BTC in the wallet had been transferred from Huobi . It has been suggested that it is the richest non-stock market address.

According to BitInfoCharts , 64 of the top 100 have never moved a single Satoshi.

Among those of these addresses, which currently control more than 2.5 million BTC (13.5 percent of the supply in circulation) valued at nearly $ 85 billion, are 15 dormant addresses. Eleven are more than nine years old. While no one can prove that the 300,000 BTC residing on these addresses has been lost, most assume it is.

Bitpays CCO sier at Bitcoin kan slå $ 45 000 på en måned, men det er en fangst

Vil institusjoner ha Bitcoin i mange år som opprinnelig antatt, eller selge for rask fortjeneste?

Et økende antall vanlige giganter har lagt pengene sine i Bitcoin de siste månedene. Mens noen spekulerer i at disse firmaene har tenkt å holde sine Bitcoin-investeringer i årevis, er ikke Bitpays kommersielle sjef ikke så sikker. Han tror at disse selskapene kan selge sine eierandeler tidligere enn planlagt, hvis prisen fortsetter å bevege seg oppover.

„Mange av de institusjonelle kjøperne kjøpte inn rundt 20 000 dollar, så det ville være min etasje for hvor langt Bitcoin kunne gå ned,“ sa Sonny Singh i et intervju med Bloomberg mandag, etter en kamp med nedadgående Bitcoin-prishandling.

„Alle kjøperne som kjøpte inn, sa at“ Oh, var interessert i Bitcoin nå i en tre til fem års tidshorisont „, noe som er bra, men jeg tror at hvis Bitcoin når $ 45 000 neste måned eller så, vil de si,“ wow, vi har nettopp laget 2x, vet du, vi trenger ikke den treårige horisonten lenger, la oss begynne å selge noen. ‚”

Stor interesse for Bitcoin begynte å varme seg opp i siste halvdel av 2020 ettersom selskaper som MicroStrategy, Square og MassMutual plasserte betydelig kapital i Bitcoin.

„Jeg pratet med noen som jobber på Skybridge,“ sa podcaster Peter McCormack under et nylig intervju. „Han sa det du trenger å forstå om MassMutual – de har lagt inn $ 100 millioner dollar, men det er ikke mye penger for dem,“ sa McCormack. „De ønsker ikke å selge neste år, eller om to år eller fem år.“

Singhs kommentar gir imidlertid et motsatt argument. Institusjonell fortjeneste kan anspore til en ny bølge av BTC-salg. „Da begynner du å se salgspress på $ 200 millioner salgsordrer komme inn, som bransjen aldri har sett før,“ forklarte Singh. „Det kan føre til at en katapult-begivenhet får ting til å begynne å gå ned ganske raskt og kan se at den går ned fra 45 til 40 til 35 ned til 30 eller sånt, men jeg tror gulvet ville være $ 20.000.“

Han bemerket mangel på BTC-salgspress for øyeblikket, og sa Singh at han ser lite i veien for BTC å slå mellom $ 40.000 og $ 45.000 „i neste måned eller så.“

Bitcoin kohenee takaisin yli 18 000 dollarin vihreänä päivänä, Altcoins iloitsevat

Muutaman päivän ajan $ 16K – 17K: n ympärillä heiluttamisen ja värähtelyn jälkeen bitcoin on palauttanut 18 000 dollarin tason. Monien vaihtoehtoisten kolikoiden arvo on myös noussut lisäämällä noin 30 miljardia dollaria koko markkina-arvoon 24 tunnin kuluessa.

Viikon aikaisemman voimakkaan hintalaskun jälkeen jonka seurauksena bitcoin menetti 3000 dollaria tunnissa, se vakiinnutti noin 17000 dollaria usean päivän ajan.

Bitcoin laski useita kertoja tason alapuolelle, mutta tilanne on muuttunut tänä viikonloppuna

Lippulaiva-salaus syttyi yli 17 000 dollarin yläpuolella eikä ole katsonut taaksepäin siitä lähtien. Muutama tunti sitten se on noussut yli $ 18K: n ja perustekijät viittaavat siihen, että kolikko voi liikkua edelleen ylöspäin.

Erityisesti merkittävä 16%: n hinnanlasku aiemmin tällä viikolla ei vaikuttanut bitcoinin sosiaalisen median tunteisiin. Santimentin salausanalyysiyrityksen mukaan positiiviset kommentit ovat pysyneet pääosin optimistisina hintakehityksestä huolimatta. Yhtiö ilmoitti:

„Tämä on vasta neljäs kerta vuodesta 2017, jolloin BTC: n mielipiteet ovat pysyneet näin positiivisina.“

Altcoins iloiten Cardano Surging

Altcoins suoriutui jopa huonommin kuin bitcoin kiitospäivähintojen laskun aikana. Ethereum romahti vuotuisesta korkeimmastaan ​​620 dollarista 485 dollariin. Ripple nousi jopa 0,80 dollariin ennen tankkaamista noin 0,46 dollariin.

Siitä huolimatta molemmat näistä omaisuuseristä ja suurin osa muista altcoineista näkivät mukavan elpymisen tänä viikonloppuna. 24 tunnin kaavioissa ETH on noussut vielä 6% ja on tällä hetkellä noin 550 dollaria. XRP on myös nousussa ja se on jälleen yli 0,60 dollaria, joka on tällä hetkellä noin 0,61 dollaria.

Litecoin (7%), Polkadot (4%), Bitcoin Cash (4,5%) ja Chainlink (4%) ovat myös vihreässä kymmenen parhaan joukossa. Siitä huolimatta Cardano on valinnut monet muut kolikot ADA: n ollessa CoinGeckon tietojen perusteella 7. sijalla markkina-arvon suhteen.

Kuten odotettavissa, ala- ja keskikorkkisaha kasvavat vielä jyrkemmin. Horizen johtaa tietä 25%: n hintatasolla. Zilliqa sai (23%), Dash (18%), Nexo (18%), Numeraire (15%), IOTA (13%), Orkidea (11%), Qtum (11%) ja Ocean Protocol (10%) seuraa.

Yleensä salausmarkkinakorko on noussut 535 miljardiin dollariin. Se on 30 miljardin dollarin nousu lauantain jälkeen ja 50 miljardia dollaria kiitospäivän syöksymisen jälkeen.

Litecoin, Algorand, Vechain Preisanalyse

Litecoin, Algorand, Vechain Preisanalyse: Dezember

Der Bitcoin-Kurs befindet sich in einem stetigen Aufwärtstrend; während die meisten Altcoins bei Bitcoin Era stark von diesem Aufwärtsmomentum profitiert haben, gab es einige Ausnahmen von der Regel, und diese Münzen scheinen in einer Konsolidierungsphase festzustecken.

Litecoin [LTC]

Der Preis von Litecoin ist in den letzten 24 Stunden um fast 23 Prozent gestiegen. Bei Redaktionsschluss wurde LTC bei $100 gehandelt und hatte eine Marktkapitalisierung von $6,6 Milliarden. Während sich der Aufwärtstrend fortsetzte, stieß die Münze auf signifikanten Widerstand um das Preisniveau von 102 $. Sollte es jedoch zu einem Preisverfall kommen, könnte die Münze bis zu ihrer nächsten starken Unterstützung um den $91-Preisbereich fallen.

Die Bollinger Bands divergieren weiterhin und deuten auf eine erhöhte Preisvolatilität für LTC hin. Der RSI-Indikator befindet sich in der überkauften Zone, was darauf hindeutet, dass der Aufwärtstrend wahrscheinlich anhalten wird.

Algorand [ALGO]

Im Gegensatz zu LTC hat sich der Preis von Algorand weiterhin seitwärts bewegt. Der aktuelle Handelspreis der Münze bewegt sich weiterhin zwischen dem Widerstand bei $0,349 und der Unterstützung bei $0,336. Zur Pressezeit wurde Algorand bei $0.340 gehandelt und verzeichnete ein 24-Stunden-Handelsvolumen von $134 Millionen.

Die EMA-Bänder unterstützen weiterhin den aktuellen Handelspreis von Algorand, nachdem sie sich darunter eingependelt haben. Der Stochastik-Indikator ist bullisch, da er sich der überkauften Zone nähert.

Vechain [VET]

Vechain wird derzeit bei $0,016 gehandelt, nachdem es in den letzten 24 Stunden einen kleinen Anstieg von über 3 Prozent verzeichnet hat. Die Münze bewegt sich weiterhin zwischen ihrem starken Widerstand bei $0,0174 und ihrer Unterstützung bei $0,0168. Trotz der starken bullish Stimmung in der krypto-Markt, nicht viel geändert hat, für Vechain als sein Preis weiterhin zu schmachten als Folge der Seitwärtsbewegung.

MACD-Indikator ist bearish für Vechain als die Signallinie weiterhin über MACD-Linie schweben. RSI, auf der anderen Seite, ist derzeit in der neutralen Zone, aber ist in Richtung der überkauften Zone geleitet.

Bitmain kündigt den Start von AnSentry International an

Der Bitcoin-Mining-Hardware-Hersteller Bitmain gab heute bekannt, dass er AnSentry International, die globale Version des Cloud-basierten Betriebs- und Wartungsmanagementsystems, auf den Markt gebracht hat.

Bitmain, einer der weltweit größten Hersteller von Bitcoin System Hardware, kündigte den Start von AnSentry International an, der globalen Version des cloudbasierten Betriebs- und Wartungsmanagementsystems. Laut der Ankündigung wurde AntSentry China Anfang des Jahres gestartet und erhielt positives Feedback von den Benutzern. Die neue Version plant, mehrere Funktionen, einschließlich Echtzeit-Miner-Überwachung, Batch-Betrieb und automatische Wartung für Kunden weltweit zu bringen.

Bitmain zielt darauf ab, Bitcoin-Mining einfacher und zugänglicher zu machen

Das Unternehmen, das Bitcoin-Mining-Maschinen herstellt, betonte, wie wichtig es ist, das Bitcoin-Mining einfacher und zugänglicher zu machen. Bitmain erwähnte, dass AntSentry mit mehreren Mining-Pools kompatibel ist, einschließlich BTC.com, AntPool, HuobiPool und F2Pool. AntSentry hat derzeit mehr als 500.000 Miner und fast 50 Rechenzentren in seinem Portfolio.

Die chinesischen Nutzer lobten verschiedene Funktionen von AntSentry, darunter die effektive Echtzeitüberwachung von Offline-Mining-Daten, Miner-Ausfällen und Mining-Pool-Zuweisungen.

Derzeit hat AntSentry mehr als 500.000 Miner und fast 50 Rechenzentren in seinem Portfolio. Bob Liang, Business Line Leader von AntSentry, kommentierte die Markteinführung mit den Worten, dass das Unternehmen viele chinesische Miner angezogen hat und eine starke Dynamik entwickelt hat.

Das Unternehmen zielt darauf ab, die Präsenz von AntSentry zu erweitern

Bitmain zielt darauf ab, die Präsenz von AntSentry auf internationale Regionen wie Europa, Westasien und die Vereinigten Staaten zu erweitern. Der Bitcoin-Mining-Hersteller erwähnte, dass die neue Version Krypto-Minern und Rechenzentren in verschiedenen Ländern helfen würde, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Bitmain deutete an, sein Produktangebot in Zukunft weiter auszubauen. AntSentry präsentiert neue fortschrittliche Funktionen wie die Ein-Klick-Verwaltung für die zehn häufigsten Fehler, Batch-Ausführung für die acht häufigsten Betriebsverfahren, automatische intelligente Bedienung und Wartung, Sicherheitsschutz und Statistikzentrum.