Bitcoin-tiedot, joita ei suojata neljäs muutos, valittaa tuomioistuimen määräyksistä

Yhdysvaltain tuomioistuimen mukaan Bitcoin-blokkiketjulta kerätyt tiedot, kuten tilin saldot, eivät ole suojaa „kohtuuttomalta etsinnältä ja takavarikoinnilta“.

Bitcoin Trader lompakot ja ”virtuaaliset pankkitilit” eivät ole oikeutettuja neljännen muutoksen lakisääteisiin suojauksiin Yhdysvaltojen viidennen piirin muutoksenhakutuomioistuimen mukaan.
Tuomio johtuu tapauksesta, jossa takavarikoitiin Coinbase-tilihistoria miehestä, joka on tuomittu lapsipornografiasta.

Päätöksen ei kuitenkaan pitäisi tulla yllätyksenä, kryptolakimiehet sanovat

Tuomaristo, joilla ilmoitettiin Yhdysvaltain viides Circuit Court on todennut, että Bitcoin saldot ei ole suojattu 4. Tarkistus.

Yhdessä Richard Gratkowskia vastaan ​​käynnissä olevassa asiassa Louisianan tuomioistuin antoi 1. heinäkuuta päätöksen, jossa toistettiin näkemys, jonka mukaan Bitcoin-tilien saldoja tulisi rinnastaa pankkitilien saldoihin.

Gratkowski, joka tuomittiin viime vuonna lapsipornografisista syytöksistä, väitti, että lainvalvontaviranomaisten takavarikointi hänen kaupparekisterinsä salauksenvaihtoon Coinbasessa loukkasi hänen neljättä muutosoikeuttaan.

Päätös katkaisee Gratkowskin vetoomuksen ja ylläpitää ennakkotapausta, jonka mukaan Bitcoin-tilin saldoja on kohdeltava samoin kuin pankkisaamisia etsinnän ja takavarikoinnin osalta.

„Se ei ole suuri yllätys“, sanoi Stephen Palley, kumppani Anderson Kill -yhtiöstä. „On helppo nähdä, kuinka tuomioistuin voisi päätellä, ettei bitcoin- ketjuun ole perusteltua odottaa yksityisyyttä olemassa olevan oikeuskäytännön ja ennakkotapauksen mukaan“, hän kertoi Decryptille .

„Ja tuomioistuin totesi, että Coinbase-tietueet muistuttivat enemmän pankkitietueita kuin solutornirekistereitä, jotka korkeimman oikeuden äskettäin pitämät olivat suojattuja.“

Mutta se, onko tämäntyyppistä hakua ylitystä (sekä Bitcoinilla että perinteisillä pankkitileillä), on toinen asia, Palley sanoi

Preston Byrne, myös Anderson Killin kumppani, suostui ja lisäsi, että Bitcoin-tapahtumat ovat jo suunnittelussa vähemmän yksityisiä kuin pankkitilit.

„Sinulla on kohtuullinen luottamus yksityisyyteen Bitcoinin lohkoketjuun laittamiin tietoihin kuin samoin kuin tietoihin, jotka suihkuttavat maalia keskustan rakennuksen seinälle“, hän sanoi.

Päätös tulee aikaan silloin, kun viranomaisten ja Yhdysvaltojen lainsäätäjien on Bitcoin mikroskoopin alla. Aiemmin tällä viikolla kongressissa esiteltiin lakiesitys, jonka tarkoituksena on käsitellä salaustekijöiden käyttöä ihmiskaupassa ja muussa laittomassa toiminnassa. Samaan aikaan IRS etsii edelleen tarkkailutyökaluja seurataksesi tarkemmin Bitcoinin ja muiden kryptovaluuttojen kanssa tehtyjä liiketoimia.

L’ESECUTIVO DEL SETTORE RADDOPPIA: BITCOIN RAGGIUNGERÀ I 50.000 DOLLARI NEL 2020

Dopo un forte rally dai minimi di marzo, la Bitcoin ha smesso di fare tendenza verso l’alto. Negli ultimi due mesi, la criptovaluta è stata catturata in un range del 15% da cui si è a malapena allontanata.

Il consolidamento è stato accolto con le affermazioni degli analisti secondo cui BTC ha perso il suo slancio. Un trader ha affermato il 30 giugno che l’indicatore chiave Ichimoku Cloud ha mostrato „un indebolimento del momentum rialzista“.

Eppure molti investitori del settore rimangono ottimisti. Un dirigente del settore è arrivato a dire che secondo lui Bitcoin è sulla buona strada per raggiungere i 50.000 dollari nel 2020.

BITCOIN POTREBBE RAGGIUNGERE I 50.000 DOLLARI NEL 2020: NEXO CEO

A maggio, il cofondatore di Nexo, Antoni Trenchev, ha dichiarato che la Bitcoin Billionaire è sulla buona strada per raggiungere i 50.000 dollari nel 2020. Ha fatto la sua previsione mentre BTC era in piena ascesa, testando 10.000 dollari mentre cercava di stabilire i nuovi massimi dell’anno.

Nonostante il recente consolidamento, rimane rialzista. In una recente intervista con Joana Ossinger di Bloomberg a BlockDown, una conferenza di crittografia digitale, Trenchev ha spiegato perché rimane rialzista.

Il cuore del suo bull case è la rigorosa fornitura di 21 milioni di monete da parte di BTC:

„Non si può permettere che il Presidente degli Stati Uniti twitti che l’offerta di denaro, il numero totale di Bitcoin dovrebbe essere esteso da 21 milioni. Si può avere solo quello. Il Bitcoin è questa struttura perfetta, che ha tutti i principi giusti. E quelli una volta formulati, stipulati, messi in codice, rimangono immutati di qualsiasi intervento umano“.

Trenchev ha sostenuto che questo semplice tappo di fornitura è ciò che attira così tanti investitori al dettaglio e istituzionali nel settore.

Ha aggiunto che con „quasi 8 mila miliardi di dollari“ stampati dalle autorità centrali negli ultimi mesi a causa della pandemia, la Bitcoin e l’oro dovrebbero andare davvero bene.

„Quindi sì, mi attengo alla mia previsione di 50 mila dollari fino alla fine dell’anno. Mi rendo conto che è un’affermazione audace, ma i fondamentali ci sono e lo slancio sta cambiando anche lì“, ha concluso Trenchev al giornalista di Bloomberg.

ALTRI SONO RIALZISTI, MA NON COSÌ RIALZISTI

Ci sono molti altri che si aspettano che Bitcoin si riprenda ancora di più nel 2020, ma la maggior parte non pensa che 50.000 dollari siano possibili. Non pensano che sia possibile in così poco tempo, comunque.

Bloomberg ha pubblicato un ampio rapporto sul mercato dei crittografi all’inizio di giugno. In esso, il senior commodities analyst Mike McGlone ha suggerito che la Bitcoin potrebbe raggiungere i 20.000 dollari quest’anno e forse i 28.000 dollari se le giuste tendenze si allineano.

McGlone ha attribuito questa previsione al fatto che Bitcoin appare strutturalmente simile a BTC all’ultimo dimezzamento. L’andamento della criptovaluta, come ha fatto dopo l’ultimo dimezzamento, si tradurrà in un prezzo di fine anno di circa 20.000 dollari.

L’analista ha anche notato che con una crescente correlazione con l’oro, la crescente adozione del Bitcoin da parte delle istituzioni e un picco nell’uso a catena, BTC è probabile che si apprezzi. Qualcosa, infatti, „dovrebbe andare storto“ perché l’asset non lo faccia, ha concluso McGlone.

Cena Bitcoinów zbliża się do $9700: byki do przodu?

Taha Farooqui przez Taha Farooqui 23 czerwca 2020 w Bitcoin Cena2 min czytaj
Cena Bitcoinów zbliża się do $9700: byki do przodu?

W dniu 22 czerwca linia cenowa Bitcoinów odnotowała wzrost na poziomie 9700 dolarów. Rocket Bomb, analityk TradingView, uważa, że para BTCUSD może zobaczyć wzrost w kierunku poziomu 9900 dolarów.

1-dniowa analiza cen Bitcoinów (22 czerwca)
Wykres cen Bitcoinów 1 – 22 czerwca
Wykres cen Bitcoinów według widoku handlowego

RelatedPosts
Bitcoin ceny kranów $9100 wsparcie: trend wzrostowy następny?
Cena Bitcoin osiąga $9300: odwrotna głowa i ramiona do przodu?
Cena Bitcoin walczy, aby przejść obok 9700 dolarów.
Cena Bitcoinu widzi krótką korektę na $9300

W momencie pisania, BTCUSD był notowany na 9666,06 dolarów amerykańskich.

Ruch cen Bitcoin Evolution; wyłamanie się spadającego klina?
Rocket Bomb, analityk TradingView, narysował wcześniej dwa spadające wzory klinowe na 4-godzinnym wykresie pary BTCUSD.

Wykres ceny Bitcoin 2 – 22 czerwca.
Wykres cen Bitcoinów według widoku handlowego

Analityk wyjaśnił, że cena zbliżyła się do linii trendu wzrostowego formacji w trójkącie wznoszącym, co oznacza, że BTC wyłamie się z klina spadającego i przesunie się w kierunku sufitu trójkąta wznoszącego.

Dla tego pomysłu, analityk wskazał dwa cele cenowe: pierwszy z nich to 9650 dolarów, a drugi to 9966 dolarów. W dniu 22 czerwca cena BTC osiągnęła swój pierwszy cel i wydaje się bycza po wyłamaniu się z klina spadającego.

Cena Bitcoin; niedźwiedzia czy byka?
Na wykresie cen godzinowych, ten sam analityk kryptograficzny narysował możliwości dla kolejnego ruchu pary BTCUSD.

Wykres cen Bitcoinów 3 – 22 czerwca
Wykres cen Bitcoinów według widoku handlowego

Analityk uważał, że 20 czerwca linia cenowa przełamała trend spadkowy, co daje jej duże szanse na wzrost. Jednak Rocket Bomb uważał również, że krypto waluta może spaść po przekroczeniu trendu spadkowego.

Analityk zważył każdy ze scenariuszy, przypisując niedźwiedziemu szansę na wejście do gry z szansą 61%, natomiast bykowi 39% szans na wejście do gry. Obecnie scenariusz byczy wydaje się bardziej prawdopodobny, ponieważ kryptokur waluta wydaje się iść w górę.

Zastrzeżenie: Podane informacje nie stanowią porady handlowej, lecz informacyjną analizę ruchu cen. Cryptopolitan.com nie ponosi żadnej odpowiedzialności za jakiekolwiek inwestycje oparte na informacjach podanych na tej stronie.

HIER IST DER GRUND, WARUM DIE AUSSICHTEN FÜR BITCOIN DÜSTER BLEIBEN, SOLANGE ES UNTER $10.500 GEHANDELT WIRD

  • Bitcoin erlebte gestern eine scharfe und unerwartete Rallye über $10.000, die die Verkäufer überraschte
  • Diese Bewegung ermöglichte es dem Benchmark-Krypto, sich auf ein Hoch von 10.400 $ zu erholen, bevor es seinen Schwung verlor und wieder in den unteren fünfstelligen Preisbereich zurückfiel
  • Die Krypto-Währung scheint jetzt an einem entscheidenden Punkt gehandelt zu werden, und Analysten stellen fest, dass sie in den kommenden Tagen und Wochen noch weitere Abwärtsbewegungen erleben könnte.
  • Es gibt eine Ebene, die, wenn sie überschritten wird, zu einer massiven Aufwärtsentwicklung führen könnte.

Bitcoin hat im Laufe des letzten Tages eine immense Volatilität erlebt und stieg über Nacht auf Höchststände von 10.400 $, bevor es wieder in die 9.000 $-Region zurückfiel.

Das Krypto scheint auf einem entscheidenden Niveau gehandelt zu werden, da es ein offensichtliches zinsbullisches Zeichen wäre, wenn Käufer seine Position innerhalb der 10.000 $-Region zurückerobern würden.

Analysten stellen fest, dass selbst wenn die BTC 10.000 USD zurückfordert, sie noch nicht im klaren ist, da sie immer noch geneigt sein könnte, noch deutlich weiter nach unten zu gehen.

Ein Analyst ist sogar der Ansicht, dass eine Bewegung in den Sub-$4.000-Bereich immer noch eine reale Möglichkeit sein könnte.

BITCOIN VERZEICHNET AUSBRUCHSERHOLUNG ÜBER 10.000 $ HINAUS, BEVOR ES EINE ERBITTERTE ABLEHNUNG ERFÄHRT

bitcoinZum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem derzeitigen Preis von 9.500 Dollar um knapp 1% gehandelt. Dies markiert einen massiven Rückgang gegenüber den Tageshöchstständen von knapp über 10.400 $, die über Nacht festgelegt wurden.

Es markiert auch die vollständige Auslöschung des Aufwärtstrends, der gestern Abend erstmals zu verzeichnen war.

10.000 Dollar waren für Bitcoin ein historisch flüchtiges Handelsniveau, da praktisch alle Bewegungen, die in den vergangenen Jahren über dieses Niveau hinausgingen, von scharfen Ausverkäufen gefolgt wurden, die zu Kapitulationsschüben führten.

Der jüngste Rückgang unter dieses Schlüsselniveau scheint auch eine zuvor zinsbullische Dreiecksformation außer Kraft zu setzen, die die Krypto-Währung zur Bestätigung bewegt hatte.

Ein Händler bot kürzlich ein Chart an, das dieses Muster zeigt, was zeigt, dass die Krypto-Währung vor dem heutigen Abfluss noch Zeichen von Stärke zeigte.

HIER IST DIE EBENE, DIE BTC DURCHBRECHEN MUSS, UM PARABOLISCH ZU WERDEN

Ein anderer Händler erklärte kürzlich, dass der jüngste Aufschwung von Bitcoin nicht dazu geführt habe, dass das Unternehmen die $10.500-Marke überschritten habe – und damit die Tore für weitere Abwärtsbewegungen geöffnet habe.

Er merkte jedoch an, dass das Krypto bald parabolisch werden könnte, wenn die Käufer in der Lage sind, kurzfristig erfolgreich $10.500 auf ein Unterstützungsniveau umzuschlagen.

„S/R-Flip des Niveaus von $10,5.000: Das Baisse-Szenario ist fast hinfällig, und die Ziele sollten bei $12.000 und $14.000 liegen. Konsolidierung über $14.000 und es wird wahrscheinlich an den Ath gehen.

Derselbe Händler erklärte auch, dass ein Schlusskurs unter $8.500 sein rückläufiges Szenario bestätigen könnte – wie auf dem untenstehenden Chart zu sehen ist – was dazu führen könnte, dass Bitcoin massive Verluste verzeichnet.

„-3D-Kerze schließt unter $8,5k: rückläufiges Szenario (primär) fast bestätigt“.

Eliminierung der Volatilität in einer Krypto-Welt

CBDCs & StableCoins: Eliminierung der Volatilität in einer zentralisierten oder dezentralisierten Krypto-Welt

Zentralbanken auf der ganzen Welt sind bestrebt, das Konzept der virtuellen Währung zu erforschen. Diese Geldform wird oft als digitale Zentralbankwährungen oder CBDCs bezeichnet und stellt eine Reihe von Herausforderungen dar, die es zu bewältigen gilt.

Produkten und Dienstleistungen bei Bitcoin Revolution

In dem Maße, wie sich die Gesellschaft zu moderneren Technologien, Produkten und Dienstleistungen bei Bitcoin Revolution hingezogen fühlt, wird die Finanzindustrie diesem Beispiel folgen müssen. Seit Jahren stagniert diese Branche in Bezug auf technologische Upgrades, aber diese Situation neigt sich langsam dem Ende zu. Da die meisten Finanztransaktionen bereits in digitaler Form stattfinden, ist es sehr sinnvoll, das Konzept der digitalen Währungen der Zentralbanken zu untersuchen.

Die Vorteile der CBDCs

Auf dem Papier haben die digitalen Währungen der Zentralbanken, die CBDCs, viele Vorteile. Zunächst einmal ermöglichen sie eine leichtere Überwachung des Währungssystems in einer bestimmten Region. Im Hinblick auf die Verhinderung illegaler Geldströme ist ein transparentes und prüfbares System die beste Option, die man untersuchen sollte.

Zweitens wird sich in Bezug auf die Benutzererfahrung nur sehr wenig ändern. Die Verwendung eines CBDC anstelle einer Zahlungskarte wird das gesamte Online-Shopping-Verhalten nicht stören, auch wenn die Auswirkungen auf die Ausgaben des Einzelhandels noch zu bestimmen sind.

Verbleibende Fragen bleiben

Während die CBDCs strategische Vorteile bieten, gibt es auch Nachteile, die nicht ignoriert werden können. Wenn man es mit einem CBDC zu tun hat, hat die Zentralbank des Landes die volle Kontrolle über das Finanzsystem des Landes. Das ist nicht immer eine gute Sache, da es jegliches Gefühl von Wettbewerb oder Wahlfreiheit beseitigt.

Zweitens können CBDCs nur funktionieren, wenn die ausgegebene Währung jederzeit einen stabilen Wert behält. Eine Koppelung an eine bestehende Fiat-Währung ist eine Option, die es zu prüfen gilt. Ohne das geeignete System und die Infrastruktur, um ein solches Maß an Stabilität durchzusetzen, kann jedoch alles passieren.
Dezentralisierte Stablecoins sind ein Konkurrent

Zentralbanken und Regierungen mögen zwar denken, dass die CBDCs den Wettbewerb aus der Gleichung herausnehmen werden, aber das ist nicht unbedingt der Fall. Dezentralisierte Stablecoins – die durch ihre eigene Infrastruktur bei Bitcoin Revolution einen festen Wert behalten – werden immer Aufmerksamkeit erregen. Es braut sich eine ernsthafte Konkurrenz zwischen Blockketten- und Kryptowährungsprojekten zusammen, die dezentralisierte Stablecoins erforschen.

Ethereum zum Beispiel ist die Blockkette, auf der viele Projekte begonnen haben, aufzubauen. Es verfügt über eine native Infrastruktur, die für Stablecoins und digitale Finanzen geeignet ist. Seine dezentralisierte Finanzindustrie, auch DeFi genannt, floriert ebenfalls, da immer mehr Menschen versuchen, von der Verwendung traditioneller Finanzmittel für diese speziellen Zwecke abzuweichen. Bitcoin hat auch einen eigenen Ansatz für Stablecoins mit RSK, einer intelligenten Vertragsplattform, die DeFi zusätzlich zum Bitcoin-Netzwerk mit Projekten wie MoneyOnChain & RIF Dollar ermöglicht.

Das Beispiel Dollar auf Kette

Ein kürzlich gestartetes Projekt trägt den Namen Dollar on Chain, das vom Money-on-Chain-Team entwickelt wurde. Es tut alles, was die CBDCs zu erreichen versuchen, und noch mehr, da es einen völlig dezentralisierten Charakter behält. Die stabile Wertmarke ist im Verhältnis 1:1 an den US-Dollar gekoppelt und eignet sich somit perfekt für Personen, die nicht mit volatilen Kryptowährungen zu tun haben wollen.

Um diese Situation noch interessanter zu machen, richtet sich Dollar on Chain auch an Benutzer von Kryptowährungen. Der BPRO-Token stellt sicher, dass Bitcoin-Inhaber automatisch die Risiken von Preisschwankungen auffangen. Im Gegensatz zu einer Stablecoin oder CBDC hat Bitcoin keinen stabilen Wert, da sich ihr Preis ständig in beide Richtungen bewegt.

Inhaber des Money on Chain MOC-Tokens erhalten einen Rabatt, wenn sie Gebühren für die Nutzung einer Plattform zahlen, die dieses Token unterstützt. Zweitens werden sie über Aktualisierungen der Plattform abstimmen oder ein Veto einlegen können, wodurch die Endnutzer die volle Kontrolle über die Zukunft dieses Projekts erhalten. Und nicht zuletzt ist das MOC-Token ein Anreiz für diejenigen, die einen Netzwerkknoten betreiben und durch diese Methode zum Ökosystem beitragen.

VeChain, Mastercard und Alipay treten dem australisch-chinesischen Lieferketten-Konsortium bei

VeChain, Mastercard und Alipay gehören zu den Schwergewichten, die den neuen APAC Provenance Council unterstützen, der sich auf Australiens Exporte nach China im Wert von 76 Milliarden US-Dollar konzentriert.

VeChain, Mastercard und Alipay gehören zu den Schwergewichten, die den neuen APAC Provenance Council unterstützen, der bereits Millionen an Finanzmitteln für die Lieferkettenverfolgung und Finanzierungspiloten in der gesamten asiatisch-pazifischen Region gesichert hat.

Das Konsortium wird umfassende Lösungen für die Authentifizierung und Rückverfolgung von Lebensmitteln, Wein und Produkten unter Verwendung von Blockketten anbieten, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den 76 Milliarden US-Dollar liegt, die von Australien nach China exportiert werden.

Die Finanzierung des Handels auf Bitcoin Profit erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Mastercard außerhalb Chinas und Alipay Australia für Waren, die nach China gehen. Die Produkte können über VeChain als öffentliche Blockkette oder Mastercard Provenance als zugelassene Buchführung verfolgt werden.

Die Lieferkettenverfolgung war ein wichtiger Anwendungsfall, der in der jüngsten National Blockchain Roadmap der australischen Regierung identifiziert wurde, und der Anteil Australiens am Wert der Exporte nach China erreichte 2019 einen Rekordwert von 38% – mehr als in jedem anderen Land.

Einzahlung per Mastercard auf Bitcoin Profit

Schnellere Zahlungen in verschiedenen Phasen

Da die wirtschaftliche Abschottung die Cashflows der Unternehmen stark beeinträchtigt, wird ein Alleinstellungsmerkmal darin bestehen, „Meilenstein“-Zahlungen an verschiedene Parteien zu ermöglichen, wenn sich die Lieferungen entlang der Lieferkette bewegen.

So können beispielsweise 30 % automatisch gezahlt werden, wenn die Blockkette eine Sendung erfasst, die in Australien verzollt wird, weitere 30 %, wenn sie in China verzollt wird, und der Rest bei Lieferung. Sofortzahlungen können durch Gutschrift auf eine digitale Brieftasche erfolgen, anstatt darauf zu warten, dass die Rechnungen einen Monat später beglichen werden.

David Inderias, Mitbegründer und CEO von Fresh Supply Co. – einem Hauptlieferanten hinter dem Provenienzrat – sagte, Mastercard und Alipay ermöglichten es dem Konsortium, Sofortzahlungen anzubieten.

„[Wir bieten] die Möglichkeit, Zahlungen sofort zu finanzieren und zu erleichtern“, sagte er. „Wir können unsere Kunden schneller bezahlen, das heißt, wir zahlen per Kredit. Typische Geschäftsbedingungen sind der Erhalt plus 30 Tage, so dass es für viele unserer Kunden, die sofort bezahlt werden können, spannend ist“.

„Was wir damit sagen wollen, ist, dass wir extrem große B2B-Rechnungen nehmen und ihnen einen kurzfristigen Kredit von 30 Tagen gewähren. So können Sie Ihr Bargeld behalten, damit Sie mehr Betriebskapital haben.

Wenn ich ein Käufer wie Alibaba bin, muss ich kein echtes Geld verwenden, sondern kann einen Kredit in Anspruch nehmen, solange ich in 30 Tagen zahle. Und das hat den Vorteil, dass der Produzent schnell bezahlt wird“.

Der CEO von VeChain Sunny Lu sagte, dieses neue Ökosystem wäre enorm vorteilhaft. „Die Einführung der Blockkettentechnologie trägt sicherlich dazu bei, die unmittelbaren wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie für die Unternehmen abzufedern, und wird dazu beitragen, die Produktivität zu verbessern, indem mehr Ressourcen und Wachstumschancen freigesetzt werden“, sagte er.

Neben Blockketten- und Finanzunternehmen gehören dem Konsortium auch Gremien der Lebensmittelindustrie, Normungsagenturen, Verpackungs- und Kennzeichnungsdienstleister an.

Blockchain verifiziert vom Fahrerlager bis zum Teller

Die wichtigsten kommerziellen Anbieter, die hinter dem Provenienzrat stehen, sind alle Australier: das Unternehmen Fresh Supply Co. für die Integration von Lieferketten und Middleware, das von CSIRO unterstützte Unternehmen Laava für digitale Fingerabdrücke und das Authentifizierungsunternehmen Source Certain International.

Inderias sagte, dass der FSC in Partnerschaft mit Mastercard einem großen australischen Milchexporteur bereits eine blockkettenverifizierte Handelsfinanzierung in Höhe von 80.000 US-Dollar pro Woche anbietet und dabei ist, einen der größten Exporteure von Meeresfrüchten des Landes zu integrieren, der jährlich Hunderte Millionen von Exporten abwickelt.

Der CEO von Blockchain Australia, Nicholas Giurietto, brachte seine Unterstützung für den Rat zum Ausdruck:

„Die National Blockchain Roadmap identifizierte die landwirtschaftlichen Lieferketten als einen Schlüsselbereich, in dem Blockchain und angrenzende Technologien unsere nationalen Fähigkeiten verändern können. Die Bildung des APAC-Provenienzrates ist ein großer Schritt nach vorn, der es uns ermöglichen wird, Projekte voranzubringen, die die Transparenz, Effizienz und das Management landwirtschaftlicher und anderer Lieferketten verbessern werden“.

CoinTracker hat100K Benutzer und kündigt sechs neue Partner an

Der Cryptocurrency-Portfolio-Tracker und Steuerrechner CoinTracker hat die Zahl von 100.000 Nutzern überschritten und sechs neue Partner gewonnen.

Die Website, die von vielen Händlern genutzt wird, um ihren Steuerberichterstattungspflichten nachzukommen, kündigte die Neuigkeiten in einem am 1. April veröffentlichten Blogbeitrag an.

Im vergangenen Monat hat CoinTracker mit sechs neuen Organisationen Partnerschaften geschlossen: Casa, Compound, Crypto.com, ErisX, IDEX und Lolli, zusätzlich zu den bestehenden Vereinbarungen mit Coinbase und Turbotax.

CoinTracker und Casa sind eine Partnerschaft eingegangen, um den Benutzern Zugang zu Multisignatur-Sicherheit zu bieten. Die Partnerschaft mit Crypto.com wird es den Benutzern ermöglichen, Kryptowährungsbestände für eine Reihe von Gerichtsbarkeiten zu melden.

ErisX-Benutzer können nun ihr CoinTracker-Profil mit Steuerfachleuten teilen, ohne Dateien per E-Mail zu versenden, und die Integration von Lolli ermöglicht es den Benutzern, die Transaktionshistorie CSVs direkt in CoinTracker zu importieren.

Software zum Handel mit Bitcoin

Wachstum inmitten der globalen Krise

Chandan Lodha, Mitbegründer von CoinTracker, sagte Cointelegraph, dass das jüngste Wachstum des Unternehmens inmitten des Chaos und der Baisse, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht wurde, zustande gekommen sei. Er blickte jedoch optimistisch in die Zukunft:

„Was wir jedoch bei Cryptocurrency auf einzigartige Weise gesehen haben, ist ein Anstieg der Nachfrage im Einzelhandel für neue Benutzer, die versuchen, den Dip zu kaufen. Zusammen mit diesem Nachfrageschub ist der Wunsch der Kryptowährungsplattformen nach einer konformen Steuerlösung für ihre Benutzer gestiegen, und hier haben sich unsere Partner wie Casa, Coinbase, Compound, Crypto.com, ErisX, IDEX, Lolli und TurboTax mit uns zusammengetan, um die Kryptowährung einfach zu machen.

Kryptocurrency-Steuern einfach gemacht

Er räumte ein, dass es viel Skepsis bezüglich der Legitimität von Krypto-Währungen gibt, sagte jedoch, dass Dienste wie CoinTracker der Glaubwürdigkeit der Branche helfen:

„Da immer mehr Anwender und Regulierungsbehörden sehen, dass die überwiegende Mehrheit der Kryptowährung von Alltagsmenschen für völlig legale Transaktionen verwendet wird und die Menschen mit der Krypto-Steuer konform sind, trägt dies dazu bei, das Vertrauen und die Legitimität der Kryptowährungsindustrie insgesamt zu erhöhen.

IRS verzögert Steuerzahlungen

Anfang dieses Monats berichtete Cointelegraph, dass das US-Finanzministerium natürlichen und nicht juristischen Personen erlaubt hat, ihre Steuerzahlungen drei Monate lang ohne Strafe oder Zinsen aufzuschieben.

Dieser eine Trend könnte ein Vorläufer einer noch größeren Bitcoin-Rallye sein

Trotz des Retracement seit dem Höchststand von 6.900 USD am Freitag bleibt Bitcoin deutlich höher als vor drei Tagen, als es sich in den niedrigen 5.000 USD wälzte, als die Anleger einen tieferen Crash befürchteten.

Laut einem bekannten Kryptowährungshändler ist auf dem BitMEX-Terminmarkt ein Trend aufgetreten, der darauf hindeutet, dass Bullen die Kontrolle behalten.

Die Finanzierungsrate von BitMEX signalisiert gute Dinge für Bitcoin

In einer Notiz, die auf seinem Telegrammkanal veröffentlicht wurde, bemerkte Joe McCann, ein Wall Street-Händler, der zum AI- und Bitcoin Era Cloud-Spezialisten bei Microsoft (und Krypto-Analyst) wurde, dass die Finanzierungsrate von BitMEX (die Rate, die Longs für Shorts zahlen oder umgekehrt) „ genau das, was Bullen sehen wollen:

Negative Rollrate, niedrigster Druck ist sehr niedrig, hoher Druck ist nicht verrückt und der Preis gewinnt schnell wieder an Fahrt.

Dieser Zusammenfluss, schrieb McCann, wird wahrscheinlich dazu führen, dass Longs „den Preis [von Bitcoin] höher bieten“.

Bitcoin

Nicht Bitcoin’s einziger Bull Catalyst

Dies ist bei weitem nicht der einzige Trend, bei dem die Analysten Bitcoin positiv bewerten.

Su Zhu, CIO und CEO von Three Arrows Capital, bemerkte, dass Bitcoin „relativ schnell“ auf 50.000 USD steigen könne, was einen Gewinn von 730% gegenüber dem aktuellen Preis von 6.000 USD bedeuten würde.

Dies ist theoretisch der Moment, auf den Bitcoiner gewartet haben

Mehrere EM-Mkts rechnen derzeit mit einem erheblichen Risiko von Staatsausfällen

Der USD selbst befindet sich auf einem Inflationskurs, von dem es schwierig sein wird, sich abzuwenden

Wenn $ BTC mkt diese Levels enthält, sind relativ schnell 50.000 möglich https://t.co/CSSXEuNGyd

– Su Zhu (@zhusu), 18. März 2020

In Bezug darauf, warum er glaubt, dass solch ein explosives Wachstum in so kurzer Zeit stattfinden kann, ging Su auf die Tatsache ein, dass mehrere Schwellenländer „jetzt ein erhebliches Risiko für Staatsschuldenausfälle einpreisen“. Su Zhu fügte hinzu, dass der US-Dollar auf einem Inflationskurs sei, „von dem man nur schwer zurückkehren kann“, was durch die Entwicklung des Anleihemarkts bestätigt wurde.

All dies gibt dem dezentralen und desinflationären Bitcoin eine Chance zu glänzen.

6.400 US-Dollar sind der Schlüssel

Insbesondere bleibt BTC jedoch unter 6.400 USD, was nicht das beste Zeichen für die Rallye der Kryptowährung ist.

Der bekannte Kryptowährungshändler Josh Rager bemerkte, dass Bitcoin trotz der jüngsten Rallye bei der Kerzenschließung am Freitag unter diesem Niveau schloss, was wichtig ist, da es der „Makro-Kontrollpunkt“ ist und es zumindest zum wichtigsten Preispunkt der Kryptowährung macht letzten zwei Jahren.

In der Tat markierten 6.400 USD den Tiefpunkt des Rückgangs im Dezember und dienten gleichzeitig als Unterstützung für den Bärenmarkt 2018, bei dem BTC die niedrigen 6.000 USD mehrmals testete, bevor der 50% ige Crash im November und Dezember zurückging.

Andrew Yang: „Wir Brauchen Vorschriften Rund Um Crypto Nationwide“

Bitcoin und Kryptowährung sind die einzigartigsten Vermögenswerte auf dem Finanzmarkt.

Damit eine Kryptowährung ihr volles Potenzial entfalten kann, muss die Regulierung jedoch freundlicher gestaltet werden

Zumindest ist das nach Angaben des US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Andrew Yang.
Bitcoin und Kryptowährung gehören zu den einzigartigsten Vermögenswerten auf dem Finanzmarkt. Die meisten Leute haben eine von zwei Meinungen über die Leitwährung . Entweder du liebst es oder du hasst es. Damit eine Kryptowährung wie Bitcoin Trader ihr volles Potenzial entfalten kann, muss die Regulierung jedoch freundlicher gestaltet werden. Zumindest ist das nach Angaben des US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Andrew Yang. Er hat ein weiteres zinsbullisches Argument für das immer noch so wichtige digitale Gut vorgebracht.

In einem Interview mit Bloomberg stellte der US-Präsident hoffnungsvoll fest, dass Kryptowährungen in den USA ein hohes Erfolgspotenzial haben. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, muss das Land jedoch mehr Zeit in sie investieren. Sein Optimismus ist ehrenhaft, jedoch führt Yang an, dass das derzeitige „Durcheinander“ der Regulierung in der Kryptowährung die Einführung, Investition und Innovation behindert. Er fügt hinzu, dass die konsolidierte Regulierung für die allgemeine Akzeptanz von entscheidender Bedeutung ist:

„Wir brauchen landesweit einheitliche Regeln und Vorschriften für die Verwendung von Kryptowährung. Denn im Moment stecken wir in diesem Durcheinander staatlicher Behandlungen und es ist schlecht für alle. Es ist schlecht für Innovatoren, die in diesen Raum investieren wollen.

Bitcoin

Für Yang ist das Fehlen einer alliierten Verordnung das bedeutendste Hindernis für Kryptowährungen und schließt Amerika als Konkurrent auf diesem aufstrebenden Markt aus

Der Kandidat setzte sich weiterhin für regulatorische Ansätze ein, die über die diesbezüglichen rechtlichen Beschränkungen hinausgehen. Eine kohärente Strategie würde nicht nur die Arbeit der Agenturen im Regulierungsbereich rationalisieren, sondern auch die Branche wesentlich mehr dazu berechtigen, Kryptogesetze zu standardisieren und die Investitionsakzeptanz einer aufstrebenden Branche zu fördern.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich dies auswirkt. Weitere Neuigkeiten zu diesem und anderen Crypto- Updates erhalten Sie bei CryptoDaily!

Mark Cuban sagt, er ist „nicht gegen Bitcoin“, aber Bitcoin Circuit es hat ein ernsthaftes Problem

Der Milliardär Mark Cuban nahm viel Wärme von der Kryptogemeinde auf, nachdem er gesagt hatte, dass Bitcoin keine Chance habe, eine zuverlässige Währung zu werden.

Kubanisch engagierte sich später in einer Twitter-Diskussion, in der er erklärte, dass er nichts gegen Bitcoin habe. Das Fehlen einer Mainstream-Akzeptanz bedeutet jedoch, dass die erste Kryptowährung dem Beispiel anderer „großartiger Produkte und Dienstleistungen“ folgen könnte, die mangels Verbraucher unter dem Radar bleiben.

“ Überzeuge Bitcoin Circuit deine Nachbarn“

Im Gegensatz zu vielen anderen Bitcoin Circuit Bitcoin-Nörgeleien nimmt der Kubaner kein Problem mit der Technologie von Bitcoin an. Er glaubt jedoch, dass die orangefarbene Münze für den durchschnittlichen Joe viel zu kompliziert bleibt.

„Es ist zu schwierig zu benutzen, zu leicht zu hacken, viel zu leicht zu verlieren, zu schwer zu verstehen, zu schwer einen Wert zu beurteilen.“

In seiner jüngsten Tweetserie verdoppelte sich der Kubaner gegenüber dieser Aussage, indem er sagte, dass nur ein „unbedeutender“ Prozentsatz der Menschen Bitcoin als Zahlungsmittel oder Wertspeicher (SoV) verwendet, obwohl es fast kostenlos erhältlich ist.

Bitcoin Circuit Laufwerk

Die Dallas Mavericks, das professionelle Basketballteam im Besitz von Kubanern, waren das erste NBA-Team, das Token und Waren für Krypto verkaufte. Im Jahr 2019 begann sie, Bitcoin wieder zu akzeptieren, aber sie verzeichnete nur fünf Transaktionen. Es ist möglich, dass Bitcoin doch nicht für die Mainstream-Adoption gedacht war.

Zerbrechliches Papiergeld

Kubanisch kauft keine verhängnisvollen Szenarien über den Untergang von Fiat-Geld, das bei den Befürwortern von Bitcoin und Gold beliebt ist. Nach Angaben des berühmten Unternehmers haben sie immer wieder „das Gleiche“ gesagt.

Allerdings sind es nur Max Keiser, die das Ende des globalen Fiat-Systems vorhersagen. Wie von U.Today berichtet, hat der Analyst der Deutschen Bank, Jim Reid, kürzlich geschrieben, dass Kryptowährungen am Rande eines „Breakout-Dekaders“ stehen könnten, während sie Papiergeld als „fragil“ bezeichnen.