6 Möglichkeiten, Kontakte von Android nach Android zu übertragen (Tutorials enthalten)

 > Wie man > Android > 6 Möglichkeiten, Kontakte von Android nach Android zu übertragen (Tutorials enthalten)
„Wie kann ich Kontakte von Android nach Android übertragen? Irgendwelche Ratschläge oder Empfehlungen, bitte?“
Es besteht keine Unsicherheit, dass Kontakte das Wichtigste sind, was vom alten Gerät auf das neue geteilt werden muss, wenn wir ein neues Gerät kaufen. Dann müssen wir nicht nur kontakte über bluetooth senden, auch Fotos oder Daten sollten transferiert werden.  Du kannst Kontakte von Android zu Android auf sechs verschiedene Arten verschieben, das ist es, was wir in diesem Beitrag zusammen mit dem Tutorial jeder Methode diskutieren werden. Wenn Sie auch wissen möchten, wie Sie Kontakte von Android nach Android übertragen können, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.
  • Methode 1: Übertragen von Kontakten mit iSkysoft iTransfer
  • Methode 2: Übertragen von Kontakten über Bluetooth
  • Methode 3: Übertragen von Kontakten über Google Mail
  • Methode 4: Übertragen von Kontakten über Wi-Fi
  • Methode 5: Übertragen von Kontakten über die SD-Karte
  • Methode 6: Übertragen von Kontakten durch manuelle Eingabe
  • Methode 1: Übertragen von Kontakten von Android zu Android mit iSkysoft iTransfer

Hier ist ein weiterer und einfachster Weg, um Kontakte von Android nach Android zu verschieben. iSkysoft iTrasnfer hilft beim Verschieben von Kontakten und anderen Dateitypen wie Musik oder Fotos mit nur wenigen Klicks. Es ermöglicht den Benutzern, ihre Daten auf verschiedene Weise zu verwalten, wie z.B. Sicherung, Übertragung, selektive Übertragung, Import/Export usw. Die wichtigsten Funktionen dieser Software sind nachfolgend aufgeführt. Wir werden auch das Tutorial lernen, wie man später Kontakte von Android an Android sendet.

Kostenlose Testversion

Mit diesem Tool können die Kontakte von Android nach Android übertragen werden:
iOS/Android-Geräte zu iOS/Android-Geräten und umgekehrt
iOS/Android-Gerät zum Computer und umgekehrt
iOS/Android-Geräte auf iTunes und umgekehrt.

Datenübertragung
Dieses Tool kann Ihre Fotos, Kontakte und SMS mit nur einem Klick sichern.
Es ist in der Lage, die Videos in kreative GIFs zu konvertieren.
Es kann Kontakte unterschiedlich verwalten, wie z.B. Sicherung, Import, Übertragung, Deduplizierung oder Hinzufügen.
Wenn Sie nicht auf Ihr Android-Handy zugreifen können, hilft Ihnen dieses Tool beim direkten Senden von Nachrichten über den PC.

So übertragen Sie Kontakte von Android nach Android mit iSkysoft iTransfer

Schritt 1. Software starten und Geräte anschließen
Laden Sie zunächst die Software herunter, installieren Sie sie und starten Sie sie drittens auf dem PC. Nehmen Sie die beiden Android-Geräte und verbinden Sie sie mit dem Computer. Wählen Sie ein Android-Gerät als Hauptgerät, da dieses Gerät Kontakte auf ein anderes übertragen wird. Klicken Sie anschließend auf die Option „Phone to Phone Transfer“ auf der Hauptschnittstelle.
Schritt 2: Zielgerät auswählen
Wählen Sie nun ein anderes Android-Telefon als Zielgerät, da es alle Kontakte empfangen wird. Sie müssen auf den Dropdown-Pfeil und dann auf „Weiter“ klicken.
Schritt 3: Übertragen von Kontakten von Android zu Android
Nun sehen Sie alle standardmäßig ausgewählten Dateitypen. Wählen Sie unter „Kontakte“ und deaktivieren Sie alle anderen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Inhalt auf dem Zielgerät löschen und dann übertragen“ und anschließend auf die Schaltfläche „Übertragen“, um die Kontakte auf dem neuen Gerät zu erhalten. Nach der Übertragung klicken Sie auf „OK“.
Kostenlose Testversion

Methode 2: Übertragen von Kontakten von Android zu Android über Bluetooth

Bluetooth ist eine bekannte Methode, um Dateien und Kontakte von einem Android-Gerät auf ein anderes zu übertragen. Lernen wir den Prozess kennen, mit dem man Kontakte zwischen zwei Geräten austauschen kann. Stellen Sie sicher, dass beide Android-Geräte ihr Bluetooth eingeschaltet und auffindbar haben, sonst können sie sich nicht gegenseitig suchen.
Schritt 1: Gehen Sie zu den Kontakten und drücken Sie die Menütaste Ihres Geräts. Klicken Sie anschließend auf „Import/Export“ und dann auf „Namenskarte teilen über“. Sie werden dann aufgefordert, die zu teilenden Kontakte auszuwählen, auf Alle auswählen zu tippen, um alle auf einmal zu teilen, und auf „Fertig“ zu klicken, um fortzufahren.
Schritt 2: Wählen Sie nun über „Bluetooth“ aus und wählen Sie das Gerät, mit dem Sie die Kontakte teilen möchten. Schnappen Sie sich das Empfangsgerät und „Akzeptieren“ Sie die Dateiübertragungsanforderung, um den Vorgang abzuschließen.

Methode 3: Übertragen von Kontakten von Android zu Android über Gmail

Gmail hat immer eine wichtige Rolle gespielt, um die Benutzerfreundlichkeit und Portabilität zu gewährleisten, um die wichtigen Daten der Benutzer zu sichern. Hier machen wir uns mit der Sicherung von Kontakten von einem Android-Gerät auf Google Mail vertraut und stellen sie dann auf einem neuen Android-Gerät wieder her.
Wenn Ihr Gerät noch nicht mit einem Gmail-Konto konfiguriert ist, gehen Sie wie folgt vor:
Gehen Sie auf Ihrem alten Android-Gerät zu Einstellungen > Konten > Konto hinzufügen > Konto hinzufügen > Google und geben Sie dort Ihre Anmeldedaten für das Gmail-Konto ein.
Und wenn Ihr Gerät bereits mit einem Gmail-Konto konfiguriert ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:
Schritt 1: Gehen Sie auf Ihrem alten Android-Gerät zu Einstellungen > Konten > Google > Wählen Sie das Google-Konto aus, mit dem Sie Ihre Kontakte synchronisieren möchten.

Schritt 2: Stellen Sie nun sicher, dass die Kontakte in der Liste der Optionen aktiviert sind (falls nicht). Tippen Sie anschließend auf „3 vertikale Punkte“ in der rechten oberen Ecke und klicken Sie auf Jetzt synchronisieren.

Schritt 3: Schnappen Sie sich jetzt Ihr neues Android-Gerät und konfigurieren Sie das gleiche Gmail-Konto, mit dem Sie Ihre Kontakte synchronisiert haben. Gehen Sie zu Einstellungen > Konten > Konto hinzufügen > Konto hinzufügen > Google. Geben Sie die Anmeldeinformationen des gleichen Gmail-Kontos ein.

Schritt 4: Vergewissern Sie sich, dass das Häkchen der Kontakte (wenn nicht) aus der Optionsliste gesetzt ist und tippen Sie auf die „3 vertikalen Punkte“ in der oberen rechten Ecke. Tippen Sie auf Jetzt synchronisieren.

Das war’s, auf diese Weise haben Sie Kontakte von Android zu Android-Gerät innerhalb weniger Minuten geteilt. Denken Sie daran, dass Sie für eine erfolgreiche Ausführung dieses Prozesses sicherstellen müssen, dass die Geräte mit einer stabilen Internetverbindung verbunden sind.

Methode 4: Übertragen von Kontakten von Android zu Android über Wi-Fi

Der Prozess des Verschiebens von Kontakten von Android zu Android über Wifi ist fast ähnlich wie bei Bluetooth, wie wir es am Anfang des Artikels durchgeführt haben. Der Unterschied besteht darin, dass wir Wifi Direct als Freigabemedium anstelle von Bluetooth wählen. Lasst uns das verstehen.
Schritt 1: Gehen Sie zu den Kontakten und drücken Sie die Menütaste Ihres Geräts. Klicken Sie anschließend auf „Import/Export“ und dann auf „Namenskarte teilen über“. Sie werden dann aufgefordert, die zu teilenden Kontakte auszuwählen, auf Alle auswählen zu tippen, um alle auf einmal zu teilen, und auf „Fertig“ zu klicken, um fortzufahren.
Schritt 2: Wählen Sie nun über „WiFi Direct“ und wählen Sie den Android-Gerätenamen aus, mit dem Sie die Kontakte teilen möchten. Schnappen Sie sich das Empfangsgerät und „Akzeptieren“ Sie die Dateiübertragungsanforderung, um den Vorgang abzuschließen.
Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass das Wifi- Direct auf beiden Geräten aktiviert ist, um diesen Vorgang erfolgreich abzuschließen.
Wählen Sie nun über „WiFi Direct“ und wählen Sie den Android-Gerätenamen, mit dem Sie die Kontakte freigeben möchten. Schnappen Sie sich das Empfangsgerät und „Akzeptieren“ Sie die Dateiübertragungsanforderung, um den Vorgang abzuschließen. Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass das Wifi- Direct auf beiden Geräten aktiviert ist, um diesen Vorgang erfolgreich abzuschließen.

Methode 5: Übertragen von Kontakten von Android zu Android über eine SD-Karte

Fünfte Methode auf der Liste ist durch SD-Karte, diese Methode ist eine effektive und einfache Möglichkeit, Kontakte von Android zu Android zu übertragen. Lasst uns verstehen, wie das geht.
Schritt 1: Gehen Sie zu den Kontakten > klicken Sie auf die Menütaste > klicken Sie auf „Import/Export“. Wählen Sie „Auf USB-Speicher/SD-Karte exportieren“ > drücken Sie „OK“, um die Aktion zu bestätigen. Alle Ihre Kontakte werden nun auf Ihrer SD-Karte gespeichert.

Schritt 2: Entnehmen Sie die SD-Karte aus dem älteren Gerät und stecken Sie sie in das neuere ein. Gehen Sie in die Contacts App des neueren Geräts und klicken Sie erneut auf die Menü-Schaltfläche > klicken Sie auf „Import/Export“ und wählen Sie nun „Import vom USB-Speicher“. Wählen Sie die Datei von der SD-Karte aus und klicken Sie auf Telefon, um alle Kontakte auf Ihren Telefonspeicher hochzuladen.
Das war’s dann auch schon. Ihr Prozess der Freigabe von Kontakten von Android zu Android ist nun erfolgreich abgeschlossen.

Methode 6: Übertragen von Kontakten von Android zu Android durch manuelle Eingabe von

Wie mit der Methodenüberschrift Manueller Typ gut verständlich ist, können Sie Kontakte von Android zu Android übertragen, indem Sie jeden Kontakt manuell eingeben und im neuen Gerät speichern. Es ist die zeitaufwändigste Methode, um Kontakte von Android nach Android zu verschieben.
Schritt 1: Öffnen Sie die Contacts App und drücken Sie das große „+“ Symbol auf Ihrem Bildschirm, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen.
Schritt 2: Geben Sie nun manuell die Details des Kontakts ein, wählen Sie den Speicherort des Kontakts, des Telefons oder der SIM-Karte und klicken Sie auf Speichern.

Wie man einen Computer formatiert

Müssen Sie lernen, wie Sie Ihren Computer formatieren? Das Formatieren eines Laufwerks bereitet die Oberfläche der Festplatte vor, um neue Daten zu speichern. Computer werden oft formatiert, bevor sie verkauft, gespendet oder an den Arbeitgeber zurückgegeben werden. Ebenso können Computer mit Viren oder Fehlern formatiert und auf ihre „out of the box“-Einstellungen zurückgesetzt werden.

So formatieren Sie einen Computer mit Windows 7

Warnung – Das Formatieren von Festplatteninformationen löscht die Daten nicht dauerhaft. Auch nach dem Formatieren eines Computers können gelöschte Dateien problemlos wiederhergestellt werden. Wenn Sie Ihre Festplatte dauerhaft löschen möchten, indem Sie die Daten der Festplatte vollständig überschreiben, besuchen Sie WipeDrive. Manchmal stellt man sich die Frage, wie formatiere ich meinen pc und da haben wir mit diesem Beitrag genau die richtige Lösung.
Um Ihre Festplatte während der Installation von Windows 7 zu formatieren, müssen Sie Ihren Computer mit dem Windows 7-Installationsdatenträger oder USB-Stick starten oder booten.
Schalten Sie Ihren Computer so ein, dass Windows normal startet, legen Sie den Windows 7-Installationsdatenträger oder den USB-Stick ein und fahren Sie dann Ihren Computer herunter.
Starten Sie Ihren Computer neu.
PC formatieren
Drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und folgen Sie dann den angezeigten Anweisungen.
Geben Sie auf der Seite „Windows installieren“ Ihre Sprache und andere Einstellungen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.
Wenn die Seite „Windows installieren“ nicht angezeigt wird und Sie nicht aufgefordert werden, eine Taste zu drücken, müssen Sie möglicherweise einige Systemeinstellungen ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Starten des Computers von einem Windows 7-Installationsdatenträger oder USB-Stick.
Wenn Sie die Lizenzbedingungen akzeptieren, klicken Sie auf der Seite „Bitte lesen Sie die Lizenzbedingungen“ auf Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen und dann auf Weiter.
Klicken Sie auf der Seite „Welche Art von Installation möchten Sie?“ auf Benutzerdefiniert.
Klicken Sie auf der Seite „Wo möchten Sie Windows installieren?“ auf Laufwerksoptionen (erweitert).
Klicken Sie auf die Partition, die Sie formatieren möchten, und klicken Sie auf Formatieren.
Wenn Sie mehr als eine Partition auf dieser Festplatte haben und diese loswerden möchten, um wieder eine große Festplatte zu erstellen, dann wählen Sie eine Partition aus und klicken Sie auf die Option Löschen für jede Partition. Nachdem Sie alle Partitionen gelöscht haben, wählen Sie die Partition Nicht zugeordneter Speicherplatz aus und klicken Sie auf Formatieren.
Wählen Sie die gewünschte Formatierungsoption.
Wenn Sie mit der Formatierung fertig sind, klicken Sie auf Weiter.
Befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation von Windows 7 abzuschließen, einschließlich der Benennung Ihres Computers und der Einrichtung eines anfänglichen Benutzerkontos.
Wenn Sie Windows 7 nicht neu installieren möchten, können Sie die Installation an dieser Stelle abbrechen und Ihre neu formatierten Laufwerke behalten.

Wie man einen Computer mit Windows Vista formatiert

Warnung – Das Formatieren von Festplatteninformationen löscht die Daten nicht dauerhaft. Auch nach dem Formatieren eines Computers können gelöschte Dateien problemlos wiederhergestellt werden. Wenn Sie Ihre Festplatte dauerhaft löschen möchten, indem Sie die Daten der Festplatte vollständig überschreiben, besuchen Sie WipeDrive.
Um Ihre Festplatte während der Installation von Windows Vista zu formatieren, müssen Sie Ihren Computer mit dem Windows Vista-Installationsdatenträger oder USB-Stick starten oder booten.
Schalten Sie Ihren Computer so ein, dass Windows normal startet, legen Sie den Installationsdatenträger von Windows Vista ein und fahren Sie ihn dann herunter.
Starten Sie Ihren Computer neu.
Drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und folgen Sie dann den angezeigten Anweisungen.
Folgen Sie auf der Seite „Windows installieren“ den angezeigten Anweisungen, und klicken Sie dann auf Jetzt installieren.
Wenn die Seite „Windows installieren“ nicht angezeigt wird und Sie nicht aufgefordert werden, eine Taste zu drücken, müssen Sie möglicherweise einige Systemeinstellungen ändern. Wie Sie dies tun können, erfahren Sie unter Windows von einer CD oder DVD starten.
Auf der Seite „Wichtige Updates für die Installation erhalten“ empfehlen wir, die neuesten Updates zu installieren, um eine erfolgreiche Installation zu gewährleisten und Ihren Computer vor Sicherheitsbedrohungen zu schützen. Sie benötigen eine Internetverbindung, um Installationsupdates zu erhalten.
Führen Sie auf der Seite „Geben Sie Ihren Product Key zur Aktivierung ein“ einen der folgenden Schritte aus:
Wenn Sie Windows Vista neu installieren, sollten Sie jetzt Ihren Product Key eingeben.
Wenn Sie Windows Vista nicht neu installieren, können Sie diesen Schritt überspringen.
  • Klicken Sie auf der Seite „Bitte lesen Sie die Lizenzbedingungen“, wenn Sie die Lizenzbedingungen akzeptieren, auf Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen.
  • Klicken Sie auf der Seite „Welche Art von Installation möchten Sie?“ auf Benutzerdefiniert.
  • Klicken Sie auf der Seite „Wo möchten Sie Windows installieren?“ auf Laufwerksoptionen (erweitert).
  • Klicken Sie auf die Partition, die Sie formatieren möchten, und klicken Sie auf Formatieren.
Wenn Sie mehr als eine Partition auf dieser Festplatte haben und diese loswerden möchten, um wieder eine große Festplatte zu erstellen, dann wählen Sie eine Partition aus und klicken Sie auf die Option Löschen für jede Partition. Nachdem Sie alle Partitionen gelöscht haben, wählen Sie die Partition Nicht zugeordneter Speicherplatz und klicken Sie auf Formatieren.
Wählen Sie die gewünschte Formatierungsoption.
Wenn Sie mit der Formatierung fertig sind, klicken Sie auf Weiter.
Befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation von Windows Vista abzuschließen, einschließlich der Benennung Ihres Computers und der Einrichtung eines anfänglichen Benutzerkontos.
Wenn Sie Windows Vista nicht neu installieren möchten, können Sie die Installation an dieser Stelle abbrechen und Ihre neu formatierten Laufwerke behalten.

Wie man einen Computer mit Windows XP formatiert

Warnung – Das Formatieren von Festplatteninformationen löscht die Daten nicht dauerhaft. Auch nach dem Formatieren eines Computers können gelöschte Dateien problemlos wiederhergestellt werden. Wenn Sie Ihre Festplatte dauerhaft löschen möchten, indem Sie die Daten der Festplatte vollständig überschreiben, besuchen Sie WipeDrive.
Der erste Schritt, um zu lernen, wie man einen Computer mit Windows XP oder 2000 formatiert, besteht darin, die Windows-CD einzulegen und den Computer neu zu starten.
Ihr Computer sollte automatisch von der CD in das Windows-Setup-Menü booten.
Drücken Sie auf der Seite Welcome to Setup die Taste ENTER.
Drücken Sie F8, um die Windows XP-Lizenzvereinbarung zu akzeptieren.
Wenn eine vorhandene Windows XP-Installation erkannt wird, werden Sie aufgefordert, diese zu reparieren. Um die Reparatur zu umgehen, drücken Sie ESC.
Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die Partition oder den nicht partitionierten Speicherplatz auszuwählen, auf dem Sie eine neue Partition erstellen möchten. Drücken Sie D, um eine vorhandene Partition zu löschen, oder drücken Sie C, um eine neue Partition zu erstellen.
Geben Sie die Größe in Megabyte (MB) ein, die Sie für die neue Partition verwenden möchten, und drücken Sie dann ENTER, oder drücken Sie einfach ENTER, um die Partition mit der maximalen Größe zu erstellen.
Wählen Sie die Formatoption, die Sie für die Partition verwenden möchten (empfohlen: NTFS), und drücken Sie dann ENTER.
Nachdem das Windows-Setup-Programm die Partition formatiert hat, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation von Windows fortzusetzen.

WipeDrive: Alle Daten vor dem Formatieren löschen

Gelöschte Dateien können auch nach dem Formatieren eines Computers wiederhergestellt werden!
Eine aktuelle Studie mit 129 alten Festplatten (viele von ihnen formatiert) ergab mehr als 5.000 Kreditkartennummern, medizinische Korrespondenzen, Liebesbriefe, Pornografie, Bankkontoinformationen und andere vertrauliche Daten. Um sich vor Identitätsdiebstahl zu schützen, löschen Sie ALLE Daten, bevor Sie eine Festplatte formatieren.
Musst du es wissen:
  • Wie man einen Computer formatiert, bevor man ein System verkauft oder spendet.
  • Wie man einen Computer formatiert, um personenbezogene Daten zu löschen, bevor man sie an einen Arbeitgeber zurückgibt.
  • Wie man einen Computer mit einem Betriebssystem formatiert, das durch Viren oder Spyware beschädigt ist.
  • Wie man einen Computer in Übereinstimmung mit gesetzlichen Vorschriften (einschließlich HIPAA) formatiert.
Erfahren Sie, wie Sie einen Computer nach den Vorgaben des US-Verteidigungsministeriums formatieren können. WipeDrive ist eines von nur fünf DoD-zertifizierten Produkten, das weiß, wie man einen Computer mit dem DoD 5220.22-M-Standard für die Festplattensanierung formatiert. Dieser Standard beinhaltet weit mehr als ein gewöhnliches Laufwerksformat und beinhaltet mehrere Überschreibungen mit zufälligen Zeichen.
Wie man einen Computer sicher mit WipeDrive formatiert
WipeDrive ist ein einfach zu bedienendes Werkzeug zur Festplattendesinfektion, das von einer CD oder Diskette startet.
Das Erlernen der Formatierung eines Computers ist so einfach wie das Einlegen der WipeDrive-Festplatte und der Neustart des Systems.
WipeDrive wird automatisch mit Eingabeaufforderungen geladen, die angeben, wie Computerfestplattendaten gemäß den Spezifikationen des Verteidigungsministeriums formatiert werden sollen.